• Die Beherrschung einer effektiven Reinigung in der Küche…bis zur Dekontamination

  • Die Hygienekontrolle Ihrer Anlagen durch das Erkennen und Entfernen von Biofilm Kontaminationen

Partnerschaften

Die Abteilung F&E von Realco arbeitet zusammen mit verschiedenen Unternehmen, Universitäten (UCL, ULB, ULG) und Forschungszentren (CELABOR, INRA von Lille). Diese Partnerschaften ermöglichen Wissenstransfer und Technologietransfer zu beschleunigen und erhöhen dann das Potential der Forschungsabteilung. Dank dieser Arbeiten haben Realco und einige Studienabteilungen eine privilegierte Partnerschaft. Deshalb ist Realco auch Schirmherr verschiedener Arbeiten und akademischer Forschungsprojekte.

WAL-AID: Realco nimmt wieder am Marshallplan der wallonischen Region durch die Einbeziehung im Projekt WAL-AID teil (Wallonien –Nachhaltige Agroindustrie). Das Projekt wird den wallonischen Lebensmittelunternehmen konkrete und praktische Dienste für die Ausarbeitung, Entwicklung und Anerkennung der Szenarien zur Bewertung von Abfällen und Nebenprodukten vorschlagen. Es gewährleistet diesen Unternehmen industrielle nachhaltige verwertbare Ergebnisse, die neue Tätigkeiten erzeugen. Ob sie Nahrungsmittel oder nicht Nahrungsmittel sind, wurden diese Produkte (die aus den untersuchten agroindustriellen Flüssen dieses Projekts kommen) nicht direkt an dem Endverbraucher gegeben, sondern an Formulierer und/oder Hersteller von Nahrungsmittel (food und/oder Feed), Chemikalien, Kosmetika und Pharmazeutika. Immer mehr wallonische Lebensmittelunternehmen sind sich bewusst des Mehrwert Potentials in ihren verbundenen Flüssen, aber die Umsetzung von Verfahren zur Verwertung (die ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig verstärken können)braucht technologische wirtschaftliche und Umwelt-Expertisen, was sie normalerweise nicht machen können. Realco und die Partner arbeiten in der industriellen Biotechnologie und haben das nötige Know-how, um Bioprozesse Generatoren von Mehrwert aus der Ausgangsbiomasse zu entwickeln.